BERLIN // BRANDENBURG

PSB24
Ihr Sicherheitsdienst Nr. 1
aus Berlin

Sicherheitspanel mit Ziffernblock
Videoüberwachungskamera
Wachdienstmitarbeiter
PSB24 Siegel Polizei dein Partner 2021

Alarmanlagen und Videoüberwachung in Berlin und Brandenburg

Sie sorgen sich um die Sicherheit Ihrer Baustelle? Sie möchten Ihre Immobilie gegen Einbruch, Diebstahl und Vandalismus schützen? Sie benötigen Wachpersonal für Ihre Wohnanlage? Dann ist PSB24 aus Berlin der richtige Partner für Sie. Unser Sicherheitsdienst bietet Ihnen sämtliche Security-Services und eine große Bandbreite leistungsstarker Überwachungstechnik aus einer Hand. Rufen Sie uns jetzt an und lassen Sie sich unverbindlich beraten. Gern entwickeln wir ein individuelles Sicherheitskonzept für Sie.

Als zuverlässiger Partner zum Thema Sicherheit bieten wir zudem auch maßgeschneiderte Lösungen zur Realisierungen und Planung von Alarmanlagen und Videoüberwachung an.

Mit neuster Technik lassen sich klassische Objektschutztätigkeiten wie die Baustellenbewachung heute mit Alarmanlagen gegen Einbruch und Diebstahl unterstützen.

Mobile Videoüberwachung in Verbindung mit einer effizienten Umsetzung modernster Sicherheitskonzepte macht es Dieben immer schwerer, mit geringem Zeitaufwand in Objekte einzudringen – insbesondere in Büros, Häusern, Villen und Wohnungen.

Wir sind zertifiziert

Als zertifizierter Facheinrichter für Alarmanlagen setzen wir uns die höchsten Maßstäbe an Qualität und Kundenzufriedenheit. Technische und regelmäßige Entwicklungen der Hersteller von Alarmanlagen und Videoüberwachungssystemen garantieren Ihnen einen Sicherheitsstandard am Puls der Zeit.

Polizei dein Partner

Tatkräftig unterstützen wir als Unternehmen die Präventionsarbeit der Polizei, um die Vermeidung von Einbruch und Diebstahl noch wirksamer umzusetzen. Lassen Sie sich dazu vom empfohlenen Errichter ausführlich beraten.

Wir sind erfahren

Langjährige Erfahrung im Bereich der Sicherheitstechnik sowie bei der Zusammenarbeit mit der Polizei und den Herstellern gewährleisten eine effektive Umsetzung sämtlicher Maßnahmen und eine individuell auf Sie zugeschnittene Beratung.

Wir sind immer erreichbar

Servicetechniker und Wachschutzkräfte stehen Ihnen für alle Anliegen des täglichen Einsatzes 24/7 zur Verfügung. Gleichbleibende Ansprechpartner werden aufgrund einer systematisierten Unternehmensstruktur garantiert.

Wir haben ein Auge drauf!

  • Anwesen und Villen

  • Baustellen

  • Einfamilienhäuser / Mehrfamilienhäuser

  • Gewerbe-Immobilien und Grundstücke

  • Wohnanlagen

Baustelle überwacht durch Protection Service Berlin
Moderne Villa mit Pool
Einfamilienhäuser

So schützen wir Sie gegen Einbruch und Diebstahl

Baustellenüberwachung in Berlin und Brandenburg

  • Der Diebstahl auf Baustellen hat in den letzten Jahren rasant zugenommen. Durch die Entwendung von Kupferrollen und anderen teuren Baumaterialen werden regelmäßig Zeitverzögerungen des Bauprojekts hervorgerufen.

  • Professionelle ÜberwachungslösungenSicherheitskräfte und flexibel installierte Kamerasysteme erhalten Sie bei uns aus einer Hand.

  • Ein erfahrener Ansprechpartner steht Ihnen während der gesamten Projektlaufzeit zur Seite.

Protection Service Berlin überwacht Baustelle
Baustellenüberwachung Berlin
Baustellenüberwachung Berlin
Wachschutz und Baustellenüberwachung Berlin

Ihr Sicherheitsdienst in Berlin und Brandenburg

Eine in jeder Hinsicht sorgenfreie Umsetzung des Schutzes unserer Kunden ist der wichtigste Bestandteil unseres Sicherheitsdienstes. Bedachtes und überlegtes Vorgehen sowie Erfahrung im Wachschutz zeichnen die Mitarbeiter und die Führungsebene von PSB aus.

 

Seit unserer Firmengründung im Jahr 2011 haben wir erfolgreich zahlreiche Projekte mit einem Umfang von mehr als 1,5 Millionen Leistungsstunden in Berlin und Brandenburg betreut. Gerne prüfen wir auch für Sie den Bedarf und die Voraussetzungen für eine passgenaue Bewachung.

Objektschutz / Wachschutz in Berlin und Brandenburg

Um alle erforderlichen Bewachungsaspekte sachgemäß einstufen zu können und somit ein präventives Konzept mit den erforderlichen Maßnahmen auszuarbeiten, ist die Kommunikation mit dem Kunden das A und O.

 

Im Objekt- und im Wachschutz spiegeln sich die Kernkompetenzen einer souveränen Sicherheitsfirma wider. Hier sind Professionalität und Sachverstand gefragt.

 

Lesen Sie mehr zum Thema Objektschutz/Wachschutz in unserem Fragenkatalog oder Ratgeber.

Installation von Alarmanlagen entmutigt Einbrecher im Vorfeld

  • Alle drei bis vier Minuten wird in Deutsch­land einge­brochen – Tendenz steigend. Die Kriminal­statistik zeigt aber auch, dass Einbrecher zunehmend scheitern.

  • Rund 40 Prozent der Einbruchsversuche bleibt aufgrund vorbeugender Sicherungsmaßnahmen erfolglos.

  • Dennoch sorgen sich zu wenige Haus- und Wohnungseigentümer um einen sicheren Einbruchsschutz ihrer Immobilie.

Eigenheim - Videoüberwachung - Sicherheit 3D Rendering
Videoüberwachungskameras

Videoüberwachung unterstützt bei der Aufklärung von Straf- und Sachdelikten

  • Videoüberwachungssysteme für die Absicherung von Grundstücken, Industrieanlagen, Bahnstrecken, Baustellen und privaten Haushalten gehören in der heutigen Zeit fest zum Stadtbild.

  • Während kritischer Situationen behalten Sie mit den Überwachungsbildern jederzeit die Übersicht und können eingreifen und den Einsatz von Sicherheitskräften koordinieren.

  • Von Standardlösungen für den gewerblichen Bereich bis hin zu hochmodernen Kamerasystemen entwickeln wir für Sie das passende Überwachungskonzept.

Häufige Fragen zu Alarmanlagen und Videoüberwachung

Was kostet eine Beratung zum Thema Sicherheitstechnik in Berlin und Brandenburg?

Die erste Beratung rund um das Thema Sicherheitstechnik ist bei uns kostenlos. Die Sicherheitsfirma Protection Service Berlin ist Ihr Experte für Alarmanlagen, Einbruchmeldeanlagen, Videoüberwachung, Objektschutz, Baustellenüberwachung und vieles mehr. Von der ersten Analyse über die Beratung bis zu der fachmännischen Installation der benötigten Sicherheitstechnik im Großraum Berlin sind wir persönlich für Sie da. Ergänzt wird unser Angebot durch unseren Sicherheitsdienst, zu dem auch Empfangs- und Pfortendienste, Streifendienste in Wohnsiedlungen bzw. Wohngebietsstreifen durch Wachschutzmitarbeiter (vorzugsweise nachts) gehören.

Unsere zufriedenen Kunden finden Sie nicht nur im Großraum Berlin wie zum Beispiel in Potsdam, Oranienburg, Königs Wusterhausen, Fürstenwalde und Strausberg, sondern in ganz Brandenburg. Wir beraten und betreuen Sie gerne persönlich und beraten Sie umfassend und kostenlos vor Ort. Nehmen Sie jetzt Kontakt zu unserem Kundenservice auf.

Welchen Zweck erfüllt eine Alarmanlage?

Mit einer Alarmanlage von Protection Service Berlin schützen Sie zuverlässig das, was Ihnen am Herzen liegt. Unsere zertifizierten Fachleute für Sicherheitstechnik und Alarmanlagen beraten Sie gerne persönlich und kostenlos vor Ort. Im Anschluss entwickeln wir in Abstimmung mit Ihnen ein maßgeschneidertes Sicherheitskonzept für Ihre Alarmanlage. Dabei haben wir immer ein festes Ziel im Blick: Ihre Sicherheit und dass im richtigen Moment das rettende Alarmsignal zuverlässig abgesetzt wird. So schützen wir im Notfall nicht nur Sachwerte, sondern möglicherweise auch Leben. Als zertifizierter Facheinrichter für Alarmanlagen legen wir an uns selbst die höchsten Maßstäbe an, wenn es um Kundenzufriedenheit geht.

Warum eine Alarmanlage von PSB?

  • Alarmanlagen schrecken ab: Diebe suchen sich meist das Objekt mit der geringsten Sicherung aus. Machen Sie ihnen die Entscheidung gegen Ihr Objekt leicht.
  • Schnelle Alarmverfolgung: Der Wachdienst kann die Polizei alarmieren. Sie ist schnell vor Ort und kann die Täter im Idealfall noch auf frischer Tat aufgreifen.
  • Alarmanlagen für die Versicherung: Ist ein hochwertiges Objekt zu versichern, kann die Versicherung ein professionelles Sicherheitskonzept und die Sicherung des Gebäudes durch ein Alarmanlagen-System verlangen. Bauen Sie neu? Dann erfragen Sie die Vorgaben schon vor dem Bau.
  • Alarmanlagen zum Geldsparen: Eine vorhandene Anlage kann Ihre Versicherungsbeiträge mindern. Auch wenn sie nicht ausdrücklich vorgeschrieben ist.
  • Alarmanlagen zur Verschlusskontrolle: Beim Verlassen sollen alle Türen, Fenster und Tore sicher verschlossen sein? Die Alarmanlage kontrolliert für Sie alles automatisch.
  • Alarmanlagen mit Zusatzfunktionen: In unserem smarten Zeitalter sind viele praktische Zusatzfunktion zur Automation von Abläufen ohne viel Aufwand zusätzlich erhältlich.

Bieten Sie auch Sicherheitstechnik für die Videoüberwachung an?

Unsere Firma für Sicherheitstechnik in Berlin übernimmt für Sie gerne die individuelle Ausarbeitung eines Sicherheitskonzeptes zur Videoüberwachung von Gebäuden oder Außengeländen für Firmen und Privatleute. Die PSB GmbH ist zertifizierter Experte in der Sicherheitstechnik für Berlin und Brandenburg und bietet ein breites Spektrum an modernen Systemen zur Videoüberwachung an.

Wir beraten Sie, welche Kamera am besten zu Ihnen und Ihrem Sicherheitskonzept passt. Ob netzwerkbasierte IP-Kameras, HD-SDI Kameras oder analoge Kamerasysteme – unsere modernen Videoüberwachungsanlagen haben für jeden Bedarf das Passende.

Auch in den privaten vier Wänden kann unsere Sicherheitstechnik in Berlin mit einer Videoüberwachung wesentlich zu Ihrem Schutz und mehr Sicherheit beitragen. Ob Sie sich für eine Ein- oder Mehrkameralösung samt der passenden Verwaltungssoftware interessieren, im Bereich der Alarmtechnik können wir Ihnen eine große Auswahl anbieten. Selbstverständlich haben wir immer die passende Lösung für Ihren Einsatzbereich und Ihr Budget im Programm. In Kombination mit einer Alarmanlage kann eine Videoüberwachung auch als Videoalarmierung funktionieren. Die Videoüberwachung erkennt die Bewegungen, die Alarmanlage löst direkt aus und per Direktübertragung zum Wachschutz kann die Situation zuverlässig identifiziert werden..

Wie teuer ist eine Alarmanlage?

Moderne Funkalarmanlagen sind deutlich günstiger als ältere Alarmanlagen. Alleine der Montageaufwand ist bedeutend kleiner und verursacht daher massiv weniger Kosten. Durch die in den letzten Jahren starke Verbreitung von Funkalarmanlagen sind die einzelnen Komponenten der Alarmanlage deutlich günstiger geworden. Zudem sind unsere Beratung und eine Offerte für Sie immer kostenlos.

Wie lange dauert die Montage einer Funkalarmanlage in meinem Haus/Wohnung?

In der Regel sind unsere Funkalarmanlagen in 5-8 Stunden komplett eingebaut und voll funktionsfähig. Dies hängt nicht in erster Linie von der Größe Ihres Hauses/Wohnung ab, sondern von der Anzahl der zu installierenden Komponenten.

Wie oft muss ich bei einer Funkalarmanlage die Batterie wechseln?

Die Lebensdauer der Batterien beträgt 2-3 Jahre. Wird die Batterie eines Melders schwach, so meldet sich die Zentrale Ihrer Anlage rechtzeitig und teilt Ihnen genau mit, bei welchem Melder die Batterie ersetzt werden muss. Wenn Sie möchten, erledigen dies aber auch unsere Techniker für Sie.

Ich habe bereits mechanische Absicherung an Türen und Fenstern. Benötige ich trotzdem noch eine Alarmanlage?

Mechanische Sicherungen wie Türschlösser und speziell gesicherte Fenster ergänzen sich optimal mit einer elektronischen Sicherung, sprich einer Alarmanlage. Alarmanlagen schrecken potenzielle Täter ab und sorgen für eine rechtzeitige Alarmierung von Bewohnern, Nachbarn und Alarmzentrale.

Ich bewohne eine Mietwohnung. Soll ich trotzdem eine Alarmanlage einbauen?

Der Einbau verursacht keine Umbauten an Ihrem Mietobjekt. Sämtliche Komponenten der Funkalarmanlage können bei Ihrem Auszug problemlos demontiert werden. Wir bieten unserer Kundschaft an, die Funkalarmanlage im alten Mietobjekt aus- und im neuen wieder einzubauen.

Sind Alarmanlagen nicht kompliziert zu bedienen?

Diese Probleme gehören definitiv der Vergangenheit an. Die Alarmanlagen der Firma PSB GmbH zeichnen sich insbesondere durch eine einfache und logische Bedienung aus. Wir haben Kunden aller Altersgruppen, die unsere Anlagen problemlos bedienen können. Zudem steht Ihnen unser Team bei allen auftretenden Fragen gern als kompetenter Ansprechpartner zur Seite.

Ich möchte mich auch gegen Brände absichern. Benötige ich dazu eine separate Anlage?

Nein. Unsere Funkalarmanlagen verfügen unter anderem auch über Rauch- und Gasmelder, die Sie problemlos in Ihre Alarmanlage integrieren können.

Kann ich meine Alarmanlage auch über mein Smartphone bedienen?

Sicher, dies geht sehr einfach. Sie kommunizieren über die entsprechende App mit Ihrer Anlage und können sämtliche Befehle tätigen.

Was passiert, wenn jemand die Frequenz meiner Alarmanlage stört?

Grundsätzlich sind die Frequenzen, auf denen die Anlagen senden, mehrfach verschlüsselt. Sollte es jemand dennoch schaffen, diese zu entschlüsseln, so löst die Alarmanlage sofort einen Alarm aus.

Was versteht man unter einer Baustellenbewachung in Berlin und Brandenburg?

Bei der Baustellenüberwachung in Berlin wird Sicherheitspersonal dafür eingesetzt, den Diebstahl und den Vandalismus von baurelevanten Materialien zu unterbinden. Sobald die einzelnen Gewerke ihre Tätigkeiten beendet haben, kommt das Wachpersonal. Es überprüft den korrekten Verschluss des Außengeländes und den Innenbereich. Des Weiteren können bei einer umfassenden Baustellenbewachung in Notfällen Havarie-Maßnahmen schnellstmöglich eingeleitet werden.

Wie läuft die Baustellenbewachung in der Nachtzeit ab?

Bei der Überwachung von Baustellen in der Nacht ist es vor allem wichtig, dass antizyklische Kontrollgänge durch unseren Sicherheitsmitarbeiter durchgeführt werden. So können vermeintliche Diebe, die das Bauobjekt ausspähen wollen, keine festgelegten Zeiten vermerken. Somit muss bei jedem Eindringen mit sofortigem Eingriff des Sicherheitsmitarbeiters gerechnet werden.

Hochwertige Baumaterialien, Baucontainer und Maschinen werden mit besonderem Augenmerk kontrolliert. Dafür ist die regelmäßige Absprache mit den Bauherren unabdingbar, um ständig auf dem aktuellen Stand zu sein.

Vor jedem Dienstbeginn zur Baustellen-Überwachung wird ein Istbestand des Objektes durch das Personal vermerkt. Dazu zählen: Schlüsselbestand, Außenhaut-Überwachung, anwesende Personen, Lichtquellen, evtl. Spülvorgänge, um Legionellenbildung zu vermeiden, Verschluss der Zufahrten, Ein- und Ausgänge, Baucontainer, Tiefgaragen.

Vorfälle oder besondere Ereignisse während der nächtlichen Baustellenüberwachung werden schriftlich vom Wachdienst protokolliert und dem Bauherren mitgeteilt. So liegt immer eine lückenlose Berichterstattung vor. Havarie-Maßnahmen können von uns eingeleitet werden, um eine sofortige Schadensminimierung herbeizuführen. Das ist zum Beispiel bei Schäden während Unwettern, Rohrbrüchen oder anderen triftigen Ereignissen enorm wichtig. Durch schnelles Handeln wird das Objekt vor weiteren Schäden geschützt.

Wie läuft die Baustellenbewachung in der Tageszeit ab?

Bei der Baustellenüberwachung am Tag überprüfen unsere Wachmänner die Eingänge. Zum Baugelände hat ausschließlich befugtes Personal Zutritt. Es kommt vor, dass sich selbst während der regulären Werkszeit Diebe in das Objekt oder auf die Baustelle einschleichen.

Vorher erfasstes Personal kann in Absprache mit dem Kunden für den täglichen Zugang erfasst werden. Das gilt für jeweiligen Gewerke, die auf der Baustelle arbeiten. Tagesauswertungen lassen sich digital in dafür bereitgestellten Softwarelösungen einpflegen und somit exakt managen.

Können die Kontrollgänge des Wachschutz-Mitarbeiters auf der Baustelle nachgewiesen werden?

Fragen Sie sich, wie wir sicherstellen können, dass die Kontrollgänge bei der Baustellenbewachung auch korrekt und nach Plan ausgeführt werden? Da können wir Sie beruhigen, denn auch hier setzen wir moderne Technologien für eine durchgängige Qualitätskontrolle ein. Durch sogenannte elektronische Wächter-Kontrollsysteme, die unser Mitarbeiter mit sich führt, findet ein zuverlässiger Nachweis der Wachtätigkeit statt. Hierzu definieren wir vorab festdefinierte Scanpunkte, die unser Wachdienst während seines Kontrollgangs Punkt für Punkt anläuft. Damit sind sämtliche einzelne Rundgänge nachweislich abrufbar und dem Bauherren auf Wunsch vorzeigbar. Unsere Kunden können somit auf Wunsch direkt am Geschehen jedes einzelnen Einsatzes teilhaben.

Lassen sich Objekte bei der Baustellenbewachung auch durch einen Revierfahrer kontrollieren?

Auf Wunsch organisieren wir auch die Kontrolle zur Baustellenüberwachung durch unseren Revierfahrer. Unsere ausgebildeten Sicherheitsmitarbeiter bestreifen das zu bewachende Objekt an jedem Standort und zu der vom Kunden gewünschten Zeit. Dafür nutzen sie die dafür bereitgestellten Firmenautos. Somit können wir eine regelmäßige Kontrolle durchführen oder auch gesonderte Schließ- und Öffnungszeiten bewerkstelligen. Hierbei werden auch mögliche nächtigende Personen des Geländes verwiesen und wenn notwendig in Zusammenarbeit mit der Polizei weitere Schritte eingeleitet. Eine vorzeigbare Präsenz durch 1- bis 2-stündige Anfahrten des Mitarbeiters sowie eine Außen- und Innenüberwachung genügen in manchen Fällen vollkommen.

Wie sieht die Baustellenbewachung mit modernen und digitalen Überwachungssystemen in der Nacht aus?

Bei der Baustellenbewachung in Berlin und Brandenburg setzen immer mehr Bauherren auf Videoüberwachungslösungen während der Nacht. Hierzu können das gesamte Baufeld oder einzelne Sektionen mit speziellen Videoüberwachungssystemen bewacht werden. Damit lassen sich auch im Dunklen Bewegungen von Dieben oder andere Auffälligkeiten direkt an unsere Notrufleitstelle weiterleiten. Hier können unsere Sicherheitsexperten das Bildmaterial sofort auswerten. Werden unbefugte Personen auf dem Baugeländer erkannt, können wir über das Überwachungssystem eine Lautsprecheransage durch die Notrufleitstelle veranlassen. Die verdächtigen Täter werden persönlich angesprochen und ggf. mit einem Scheinwerfer angeleuchtet. Unsere Notrufleitstelle entscheidet dann beim Erkennen einer Person, ob sie die Revierfahrer informiert oder direkt die Unterstützung der Polizei anfordert.

Was versteht man unter Objektschutz?

Objektschutz dient der Gewährleistung der Sicherheit von Objekten durch unsere Bewachung. Ziel ist es, das zu bewachende Objekt und alle damit in Zusammenhang stehenden Vermögenswerte nach einer festgelegten Einsatzplanung vor Kriminellen zu schützen und Störungen sowie Schäden durch Einbruch, Diebstahl oder Vandalismus zu verhindern. Dabei sind die Einsatzbereiche sehr unterschiedlich. Wir bewachen unter anderem Unternehmen, Wohnanlagen, Baustellen, Privathäuser, Fabrikgebäude, Werksgelände und Messestände.

Woher wissen Sie, welcher Objektschutz für uns der richtige ist?

Für den effektiven Schutz Ihres Objekte erstellen wir im ersten Schritt eine Analyse. Welche Sicherheitsanforderungen haben Sie? Wo sind Sicherheitslücken erkennbar? Welche Risikofaktoren müssen beachtet werden? Im Anschluss erstellen wir ein sinnvolles und individuelles Sicherheitskonzept passend zu Ihren Wünschen und Bedürfnissen für den optimalen Objektschutz. Wir erkennen und beseitigen jede Schwachstelle, bevor sie zum Problem wird. Am Ende präsentieren wir Ihnen ein umfassendes Schutzpaket für Ihr Objekt mit dem passenden Kostenangebot.

Welche Aufgaben gibt es im Objektschutz?

Die Aufgaben für unseren Sicherheitsdienst in Berlin sind sehr vielfältig. Da wir uns immer ganz individuell auf die Wünsche unserer Kunden und die Sicherheitslage und Risiken vor Ort einstellen, können wir nicht alle Dienstleistungen hier aufzählen. Aber seien Sie gewiss, dass wenn Ihre Wunschleistung für Ihren Objektschutz hier nicht aufgelistet ist, wir dennoch immer eine passende und perfekte Lösung für Sie finden.

  • Zutritts- und Einlasskontrollen
  • Präsenz im Bereich des Objektes
  • Einleitung von sicherheitsrelevanten Maßnahmen
  • Feststellung und Dokumentation von Beschädigungen oder Ereignissen
  • Aufschluss- und Verschlusskontrollen
  • Vermeidung von Diebstahl und Sachbeschädigung
  • Zustandsüberwachung von elektrischen Geräten
  • Streifengänge/Revierfahrten
  • Empfangs- und Pfortendienst

Wie werden Vorfälle durch den Objektschutz in Berlin dokumentiert?

Ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit im Objektschutz ist die lückenlose Dokumentation aller relevanten Vorfälle. Je nach Bedarf und Budget unserer Kunden bieten sich verschiedene Möglichkeiten an. Vom schriftlichen Wachbericht bis zur digitalen Dokumentation in Echtzeit ist vieles möglich. So können unsere Auftraggeber im Bereich Objektschutz alle Vorfälle und Abläufe auch nach Wochen, Monaten oder Jahren nachvollziehbar abrufen. Verlassen Sie sich auf unsere absolute Professionalität.

Für welche Objekte eignet sich die Bewachung?

Die Objektbewachung in Berlin und Brandenburg eignet sich für alle privaten, gewerblichen und öffentlichen Objekte, die es zu schützen gilt. Darum arbeiten wir für Privatkunden, Gewerbekunden sowie für öffentliche Einrichtungen. Unser Sicherheitsdienst in Berlin bewacht Wohnanlagen, Gewerbeeinheiten, Baustellen, Privathäuser und Firmengelände und viele andere Objekte.

Wie hoch sind die Kosten für eine Objektbewachung in Berlin?

Um die Kosten für die Objektbewachung genau zu beziffern, muss vor Auftragsbeginn einiges beachtet und berücksichtigt werden. Die Kosten für die personelle Bewachung sind von etlichen Faktoren abhängig. Zuallererst finden mit dem Kunden eine Bedarfsanalyse und eine Beratung statt. Dabei werden die Stammdaten und Abläufe für das zu bewachende Objekt in Berlin oder Brandenburg aufgenommen und anschließend kalkuliert. Relevante Posten sind hierbei: Einsatzzeit, Einsatzdauer, Bewachungsort, Aufgabenbereich, Zusatztätigkeiten, tarifliche Anpassungen und Zuordnung. Auch die notwendige Qualifikation des Wachpersonals spielt bei der Kalkulation eine Rolle. Anhand dieser Tatsachen kann durch ein kostenloses Beratungsgespräch eine faires und transparentes Preiskonzept erstellt werden.

Wie sinnvoll ist der Objektschutz in Berlin und Brandenburg für Privatleute?

Privatleute fragen uns immer wieder, ob die Beauftragung eines gewerblichen Objektschutzes und Sicherheitsdienstes auch für den privaten Bereich sinnvoll ist. Unsere Antwort: Es kommt darauf an. Aber warum sollte das Gefühl von bedingungsloser Sicherheit nicht auch auf Ihrem Privatgrund einziehen? Wir sind gern für Sie da!

Heute nutzen immer mehr Privatpersonen die Möglichkeit, mithilfe eines professionellen Sicherheitsdienstes oder Wachschutzes ihr Eigentum vor fremden Zugriffen zu schützen. Das Unternehmen PSB – Protection Service Berlin steht Ihnen hier gern mit den unterschiedlichsten Security-Leistungen zur Seite – damit Sie sich uneingeschränkt wohl in Ihren eigenen vier Wänden fühlen.

Unsere Security-Experten für Privatleute bieten Ihnen viele Vorteile und sind immer für Sie erreichbar – auch nach Feierabend und am Wochenende, Tag und Nacht. Ob akute Gefahr im Verzug ist oder ob Sie spontan Ihre Pläne ändern und unsere Unterstützung benötigen, spielt für uns keine Rolle. Unser Sicherheitsteam ist personell immer perfekt aufgestellt. Wir sind Ihr Partner rund um den Schutz Ihrer Objekte.

Wie teuer ist eine Alarmanlage?

Moderne Funkalarmanlagen sind deutlich günstiger als ältere Alarmanlagen. Alleine der Montageaufwand ist bedeutend kleiner und verursacht daher massiv weniger Kosten. Durch die in den letzten Jahren starke Verbreitung von Funkalarmanlagen sind die einzelnen Komponenten der Alarmanlage deutlich günstiger geworden. Zudem sind unsere Beratung und eine Offerte für Sie immer kostenlos.

Wie lange dauert die Montage einer Funkalarmanlage in meinem Haus/Wohnung?

In der Regel sind unsere Funkalarmanlagen in 5-8 Stunden komplett eingebaut und voll funktionsfähig. Dies hängt nicht in erster Linie von der Größe Ihres Hauses/Wohnung ab, sondern von der Anzahl der zu installierenden Komponenten.

Wie oft muss ich bei einer Funkalarmanlage die Batterie wechseln?

Die Lebensdauer der Batterien beträgt 2-3 Jahre. Wird die Batterie eines Melders schwach, so meldet sich die Zentrale Ihrer Anlage rechtzeitig und teilt Ihnen genau mit, bei welchem Melder die Batterie ersetzt werden muss.

Ich habe bereits mechanische Absicherung an Türen und Fenstern, benötige ich trotzdem noch eine Alarmanlage?

Mechanische Sicherungen wie Türschlösser und speziell gesicherte Fenster ergänzen sich optimal mit einer elektronischen Sicherung, sprich einer Alarmanlage. Alarmanlagen schrecken potenzielle Täter ab und sorgen für eine rechtzeitige Alarmierung von Bewohnern, Nachbarn oder einer Alarmzentrale.

Ich bewohne eine Mietwohnung /-Haus , soll ich trotzdem eine Alarmanlage einbauen?

Der Einbau verursacht keine Umbauten an Ihrem Mietobjekt. Sämtliche Komponenten der Funkalarmanlage können bei Ihrem Auszug problemlos demontiert werden.
Wir bieten unserer Kundschaft an, die Funkalarmanlage im alten Mietobjekt aus- und im neuen wieder einzubauen.

Sind Alarmanlagen nicht kompliziert zu bedienen?

Diese Probleme gehören definitiv der Vergangenheit an. Die Alarmanlagen der Firma PSB GmbH zeichnen sich insbesondere durch eine einfache und logische Bedienung aus. Wir haben Kunden aller Altersgruppen, die unsere Anlagen problemlos bedienen können. Zudem steht Ihnen bei allfälligen Fragen, insbesondere wenn Sie dabei sich mit Ihrer Anlage vertraut zu machen unser komplettes Team von Techniker zur Verfügung, die Ihnen jederzeit gerne Auskunft geben.

Ich möchte auch gegen einen anfälligen Brand absichern, benötige ich dazu eine separate Anlage?

Nein, unsere Funkalarmanlagen, verfügen unter anderem auch über Rauch- und Gasmelder, welche Sie problemlos in Ihre Alarmanlage integrieren können.

Kann ich meine Alarmanlage auch über mein Smartphone bedienen?

Sicher, dies geht sehr einfach. Sie kommunizieren via das entsprechende App mit Ihrer Anlage und können sämtliche Befehle scharf, unscharf, oder Status, usw. via Mobiltelefon tätigen.

Was passiert, wenn jemand die Frequenz meiner Alarmanlage stört?

Grundsätzlich sind die Frequenzen, auf denen die Anlagen senden mehrfach verschlüsselt. Sollte es jemand dennoch schaffen, diese zu entschlüsseln, so löst die Alarmanlage sofort einen Alarm aus und erkennt dies als sofortige Sabotage.

In welchen Zeitabständen sollte eine Alarmanlage gewartet werden?

Die Funktionsfähigkeit einer Alarmanlage ist essentiell um einen permanenten Schutz des Objektes zu gewährleisten. In Ausnahmesituationen wie eines Stromausfalles, Internetverlust oder Netzausfalles muss das System wie ein Uhrwerk laufen. Daher muss eine dauerhafte Wartung im Zyklus von 16-24 Monaten stattfinden.

Was muss ich beachten, wenn ich eine Kamera zur Videoüberwachung installieren will?

Wer eine Kamera zur Videoüberwachung aufstellen will, muss einige Richtlinien beachten. Machen Sie sich bewusst, dass jede Videoüberwachung einen Eingriff in die Grundrechte der beobachteten Menschen darstellt und vorhandene Grundrechte verletzt werden könnten.

Daher sollte man im ersten Schritt die Erforderlichkeit und den gewünschten Zweck der Überwachung mit Kameratechnik gründlich prüfen. Lässt sich der Zweck auch recht einfach durch andere Mittel erreichen, dann müssen zuerst diese genutzt oder installiert werden.

Vor allem im öffentlichen und betrieblichen Rahmen gibt es strenge gesetzliche Auflagen für die Installation und den Betrieb von Systemen zur Videoüberwachung. Auch wenn Sie nachweisen können, dass die Videoüberwachung für Sie absolut erforderlich ist, kann sie trotzdem unzulässig sein. Als Maßstab für diese Überlegungen gilt immer die Wahrung der Interessen der von Ihrer Videoüberwachung erfassten Personen.

Kann ich eine Videoüberwachung auf meinem privaten Grundstück betreiben?

Wenn Sie eine Videoüberwachung per Kamera auf Ihrem Privatgrundstück einrichten wollen, ist es wichtig, dass nur das eigene Objekt überwacht wird. Sie dürfen weder das benachbarte Grundstück noch gemeinsame Zugangswege oder gemeinsam genutzte Einfahrten überwachen. Wenn Sie nur die Innenräume der eigenen Privatwohnung beobachten möchten, findet die Datenschutz-Grundverordnung hier keine Anwendung. Auch in einer Mietwohnung kann Ihnen der Vermieter den Einsatz einer Überwachungskamera nicht verbieten.

Anders sieht es aus, wenn außen liegende Bereiche ebenfalls mit erfasst werden (z. B. der Gehweg vor dem Fenster) oder wenn Sie die Aufnahmen als Beweise für eine Straftat (z. B. bei einem Einbruch oder bei Diebstahl) nutzen wollen. In diesen speziellen Fällen unterliegt die Videoüberwachung in den Privaträumen wiederum den datenschutzrechtlichen Voraussetzungen der DSGVO.

Welche Punkte müssen vor einer Kamerainstallation zwingend beachtet werden?

  • Aufnahmen vom öffentlichen Straßenverkehr und Fußwegen sind in der Regel verboten.
  • Moderne Kamerasysteme verfügen über private Maskierungseinstellungen. Damit werden eingestellte Zonen unkenntlich gemacht.
  • Besucher und Betroffene müssen auf die Überwachung aufmerksam gemacht werden.
  • Datenschutzaspekte dürfen nicht ignoriert werden. Andernfalls kann dies rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.
  • Informieren Sie sich zu den gesetzlichen Regelungen im öffentlichen Raum, betrieblichen Räumen und Privaträumen.
  • Um Vandalismus oder Manipulation zu verhindern, sollten Überwachungskameras in ausreichender Höhe angebracht werden.
  • Privatrechte von Kindern sind in besonderem Maße zu schützen.

Ist eine Kamera-Attrappe zulässig?

Wer eine Kamera-Attrappe installiert, möchte damit potenzielle Einbrecher abschrecken. Doch echte Profis erkennen die Fake-Kamera mit einem Blick recht schnell. Und Sie sollten sich dazu die Frage stellen, ob Sie im Falle eines Einbruchs nicht doch lieber auf verwendbare Beweise zurückgreifen wollen.

Ob eine Kamera-Attrappe zulässig ist oder nicht, kommt wie so oft auf die Rahmenbedingen und den Aufstellort an. Sofern nur das eigene Grundstück „beobachtet“ wird, steht dem nichts im Wege. Wenn Überwachungskamera-Attrappen bei Passanten oder Mietern jedoch den Eindruck hervorrufen, dass sie tatsächlich überwacht werden könnten, kann die Sache schon anders aussehen. Fühlen sich Personen davon massiv gestört, geben die Gerichte hier unter Umständen einer Unterlassungsklage statt. Sie sehen darin eine Verletzung der allgemeinen Persönlichkeitsrechte.

Sind WLAN-Kameras zur Videoüberwachung sicher?

Grundlegend sollte man im Vorfeld immer entscheiden, welchem Zweck die Überwachung per WLAN-Kamera dienen soll. Da Ausfallmöglichkeiten des heimischen Netzes öfters vorkommen können, wäre es nicht ratsam, WLAN-basierte Kameras für hochsensible Bereiche einzusetzen.

Ein weiteres Manko von WLAN-Überwachungskameras ist die zweifelhafte Sicherheit – wo es doch genau um dieses Thema geht. Ton und Bild können leicht von Unbekannten abgefangen werden, ohne dass der eigentliche Besitzer dies mitbekommt. Eine starke Passwortvergabe ist daher bei der Installation der Kamera zwingend erforderlich. Mit ein wenig technischem Know-how und günstigen Tools lässt sich eine WLAN-Verbindung auch ganz simpel stören. Kleine Sender, wie sie in WLAN-Kameras vorhanden sind, können mit Leichtigkeit von anderen Sendern am Erreichen der Basisstation gehindert werden. Entdeckt also ein Einbrecher im Vorfeld Ihre WLAN-Überwachungskamera im Haus, kann er die Übertragung einfach stören und den Einbruch entspannt durchführen.

Was gibt es für Unterschiede bei Überwachungskameras?

Kurze Brennweiten eignen sich optimal für große und nahe liegende Bereiche, die es zu überwachen gilt, wie z. B. Gärten. Lange Brennweiten sind für Aufnahmen von weiter Entfernung geeignet. Zusätzliche automatische Steuerungen wie der Motorzoom sind hier vorteilhaft. Modelle mit einer einstellbaren Brennweite sind selbstverständlich auch erhältlich. Innen- und Außenkameras sind in der Regel in ihrer Materialbeschaffenheit anders. Diverse Schutzklassen für Vandalismus, Korrosion, Wassereinwirkung und vielen mehr unterscheiden sich hier. Starke und kurzfristige Lichteinwirkungen in speziellen Anwendungsgebieten können von hochwertigen Kameras intelligent verarbeitet werden und somit für eine gleichbleibende Qualität sorgen. Auflösungseinstellungen und Steuerbarkeit spielen auch eine entscheidende Rolle.

SCHNELLKONTAKT: